Du erhältst direkt nach deiner Buchung eine Bestätigungsmail, die auch deinen Link zu Zoom enthält. Klicke einfach auf den Link, um den Stream zu öffnen. 

Wenn du die Zoom App installiert hast, öffnet sich das Meeting automatisch dort.
Aber du benötigst nicht zwingend die App, um am Meeting teilnehmen zu können. Wenn du die App nicht hast, wirst du nach dem Klick auf den Link automatisch zu deinem Standard Internet-Browser zur Zoom-Meeting Seite geleitet.

Du musst nichts weiter installieren, auch wenn dir die Option angezeigt wird. Klicke einfach auf "meeting eröffnen".
Direkt danach erscheint weiter unten ein weiterer Hinweis "Wenn Sie die Anwendung nicht herunterladen oder ausführen können starten Sie sie über Ihren Browser". Wenn du auf den dort angezeigten Link klickst, kommst du ebenfalls in das Meeting.
Im nächsten Schritt gibst du deine Namen ein, den die anderen Nutzer sehen können. Wenn es dann soweit ist, wirst du noch nach deinem Namen gefragt. Bitte gib den Namen an, den du bei der Buchung verwendet hast. So können wir sicherstellen, dass nur Personen an einem Event teilnehmen, die auch gebucht haben. Du kannst deinen Nachnamen gern nach dem ersten Buchstaben mit einem Punkt abkürzen.  (z.B.: Max M.). Bestätige, dass du kein Roboter bist, indem du den Haken neben dem entsprechenden Feld setzt und klicke auf "Beitreten".
Auf der folgenden Seite musst Du noch den Nutzungsbedingungen von Zoom zustimmen, um die Seite nutzen zu können.


Klicke auf „Per Computer dem Audio beitreten“ um am Stream teilzunehmen. (Auch wenn du kein Mikrofon hast.)


Wenn alle Teilnehmer da sind, wird der Workshopleiter / die Workshopleiterin eine kurze Anleitung zu Zoom geben und welche Funktionen du nutzen kannst. Generell haben z.B. alle Teilnehmer erstmal das Mikrofon deaktiviert, da es ansonsten sehr viele Hintergrundgeräusche geben kann, die ablenken können.

Ganz unten links kannst du über „Dem Audio beitreten“ dein Mikrofon ein und ausschalten. Wenn es ausgeschaltet ist, ist das Symbol mit einer roten Linie durchgestrichen. Selbiges gilt für die Kamera, dessen Symbol direkt rechts daneben zu finden ist. Solltest du keine Kamera haben, ist das Symbol automatisch ausgeschaltet. Den anderen TeilnehmerInnen wird dann ein schwarzes Fenster mit deinem Namen anstatt des Kamerabilds angezeigt.

Generell wäre es schön, wenn du die Kamera anlässt, damit ein tolles Gemeinschaftsgefühl entstehen kann. Du kannst alle Videos von den anderen TeilnehmerInnen dann auch sehen, und natürlich auch den Workshopleiter/die Workshopleiterin:


Für dich ist dann noch der Chat wichtig, das Symbol mit der Sprechblase (3. Symbol von links). Wenn du fragen hast, kannst du sie direkt hier stellen – die anderen TeilnehmerInnen können diese dann auch sehen. Der Workshopleiter/die Workshopleiterin hat ein Auge auf den Chat und wird alle Fragen beantworten. Bitte beachte nur, dass die Beantwortung einen Moment dauern kann, wenn der Workshopleiter/die Workshopleiterin z.B. gerade dabei ist einen Schritt zu erklären. Aber zwischen den Schritten gibt es auch immer eine kleine Pause, in denen der Workshopleiter/die Workshopleiterin alle Fragen beantworten kann.

Am Ende des Events wird der Workshopleiter/die Workshopleiterin das Event für alle TeilnehmerInnen schließen. Aber du kannst den Stream auch selbst verlassen, in dem du ganz rechts auf „Meeting verlassen“ klickst.




Du hast Probleme mit deinem Zoom Link? Dann sieh dir bitte kurz diesen Artikel an: Ich habe Schwierigkeiten mit Zoom.